Ene, mene, miste, es rappelt in der Kiste

Getting your Trinity Audio player ready...
Lesedauer < 1 Minute

Beim morgendlichen Rundgang durch beide Gewächshäuser (GWH) entdeckte ich noch eine “Geerntete” aus dem eigenen Garten, die einsam und mir deutlich zu gerade “rumstand”. 😉

Getreu dem Motto:

Der krumme Baum lebt sein Leben, der gerade Baum wird ein Brett.

Chinesisches Sprichwort

und der “leichten Abwandlung”:

“Der gerade Baum wird ein Brett, der krumme Baum wird ein Bonsai”.

Bonsaianer Sprichwort 😉

Also war die kleine Waldkiefer heute “fällig” und so bekam die feine Dame ihr erstes eisernes “Stützkorsett” angelegt. 😉

Wie im letzten Blog bereits beschrieben, habe ich ja nun wieder genug Draht in der Kiste (rappel-rappel 😉 ), um sie nun in Kurven (der Profi, der ich nicht bin, spricht hier gerne vom Schwung) zu legen.

Für mich sind solche kostengünstigen Übungen immer wieder eine willkommene Möglichkeit, meine Fähigkeiten des Drahtens zu verbessern und auch den Blick für eine etwaige Gestaltung zu schulen.

Am Ende muss es nur mir gefallen und ich bin in der Regel mein größter Kritiker.

Lange Rede: ich bin heute fürs Erste zufrieden und so kann die kleine Waldkiefer wieder zurück ins Häuschen (GWH) und hoffentlich groß und stark werden.

Views: 26

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert