Projekt Abmoosung Mädchenkiefer – Teil 4 (Finale)

Getting your Trinity Audio player ready...
Lesedauer < 1 Minute

Reminder (Historie): Projekt Abmoosung Mädchenkiefer und die Aussage:

“Ich habe nur die Information, dass Kiefern grundsätzlich nicht abmoosbar sind. Ich bin gespannt, ob dein Experiment mir das Gegenteil beweist. 🤷🏻‍♂️ Noch nie an Mädchenkiefer versucht, aber vielfach an Waldkiefer gescheitert.”

Antwort in YouTube

Vor gut zwei Monaten habe ich die Abmoosungen abgenommen. Der obere Versuch (wir erinnern uns, es war ein Experiment der zweifachen Abmoosung an einem Stamm) ging daneben.

Getreu dem Motto: “wo Schatten ist, muss es auch Licht geben” (ok, meine Interpretation 😉 ) “begrüßte” mich die Mitte mit Wurzeln und so ging DIESE Abmoosung dann auch in den separaten Tie Pot.

Da ich weiß, dass das bei Nadlern erst einmal gar nichts heißen muss (“Nadler sterben langsam”), blieb ich skeptisch und “zurückhaltend” was einen “Erfolgs-Blog” hier beim Bonsai-Treff anging. 😉

Heute, nach gut zwei Monaten wage ich eine positive Prognose. Da alles weiterhin im satten Grün war, wurde es nun Zeit, beide ein wenig in Form zu bringen.

Lange Rede: ich bin zufrieden und somit wird das Projekt beendet und in die Linie überführt. Wir IT-Nerds sprechen da gerne vom IPN (Inbetriebnahme) – Amen 😉

Gruß Gernot

P.S. Wie war das jetzt nochmal mit der Aussage aus einem YouTube-Kommentar, dass Kiefern nicht ….. ok, da war ja dieses wunderbare Wort “grundsätzlich”. 😉

Views: 42

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert